Automatisierungslösung für verschiedenste Aufgabenstellungen

Durch den modularen Aufbau lässt sich die Roboterzelle einfach und flexibel für den jeweiligen Einsatzzweck konfigurieren.

Dieses System eignet sich zur Anbindung an Werkzeugmaschinen, als Inline-System für Fertigungsstraßen oder auch als Stand-Alone-System. Dazu stehen verschiedene Standardsysteme zum Zuführen, Speichern und Bearbeiten von Teilen zur Verfügung. Diese Roboterzelle gibt es in der Ausführung als Micro-Cell und als Universal-Cell.

Die Micro-Cell besitzt einen auf den Platzbedarf optimierten Aufbau und ist mit den schnellen Kleinstrobotern ideal für Kleinteile-Anwendungen geeignet.

Die Universal-Cell kann mit Robotern verschiedenster Baugrößen ausgestattet werden und deckt dadurch ein äußerst vielseitiges Spektrum an Aufgabenstellungen ab.

Die Bedienung der Roboterzelle ist einfach aufgebaut und erfordert keine speziellen Vorkenntnisse im Umgang mit Robotern.

Technische Daten

Micro-CellUniversal-Cell
RoboterherstellerFANUC
KUKA
FANUC
KUKA
Handlinggewichtbis 7 kgüber 7 kg bis 35 kg
Roboterreichweite500 bis 1.000 mm1.100 bis 2.000 mm
Speichersysteme
  • Standardsysteme (siehe Speichersysteme)
  • Sonderlösungen
  • Standardsysteme (siehe Speichersysteme)
  • Sonderlösungen
Bearbeitungsstationen
  • Standardsysteme
  • Sonderlösungen
  • Standardsysteme
  • Sonderlösungen
Einsatzbereiche
  • Kleinteile-Handling
  • Montagetätigkeiten
  • Kleinteilebearbeitung
  • Bestückung von Werkzeugmaschinen
  • Teilezuführung zu Produktionsanlagen
  • Montagetätigkeiten
  • Teilenachbearbeitung
Micro-Cell
RoboterherstellerFANUC
KUKA
Handlinggewichtbis 7 kg
Roboterreichweite500 bis 1.000 mm
Speichersysteme
  • Standardsysteme (siehe Speichersysteme)
  • Sonderlösungen
Bearbeitungsstationen
  • Standardsysteme
  • Sonderlösungen
Einsatzbereiche
  • Kleinteile-Handling
  • Montagetätigkeiten
  • Kleinteilebearbeitung
Universal-Cell
RoboterherstellerFANUC
KUKA
Handlinggewichtüber 7 kg bis 35 kg
Roboterreichweite1.100 bis 2.000 mm
Speichersysteme
  • Standardsysteme (siehe Speichersysteme)
  • Sonderlösungen
Bearbeitungsstationen
  • Standardsysteme
  • Sonderlösungen
Einsatzbereiche
  • Bestückung von Werkzeugmaschinen
  • Teilezuführung zu Produktionsanlagen
  • Montagetätigkeiten
  • Teilenachbearbeitung

Speichersysteme für Roboterzelle

Die TECHTORY Roboterzelle kann mit verschiedenen standardisierten Speichersystemen zur Zuführung und Abgabe von Teilen ausgestattet werden.

Neben den Standardlösungen können auch Sonderlösungen für spezielle Anwendungen problemlos in die Roboterzelle integriert werden.

Belademodulspeicher

Universelles fest eingebautes Speichersystem zur Teilezuführung

Die Schubladenbeladung ist während des Roboterbetriebs möglich, wodurch praktisch kein Stopp des Roboters notwendig ist.

Die Außenmaße sowie die Rasterteilung der Schubladen sind flexibel wählbar.

Die Anzahl der Schubladen ist erweiterbar.

Schubladenturmspeicher

Universeller wechselbarer Teilespeicher, der außerhalb der Roboterzelle bestückt wird

Der Roboter öffnet und schließt die Schubladen während des Betriebs eigenständig ohne zusätzliche Antriebe am Teilespeicher.

Der Roboter muss nur während des Wechsels des Teilespeichers gestoppt werden.

Rundschalttischspeicher

Fest eingebautes Speichersystem zur Teilezuführung von sperrigen Teilen

Zusätzlich können auch Produktträger zur chargenweisen Zuführung von Einzelteilen verwendet werden.

Durch spezielle Sicherheitseinrichtungen kann der Teilespeicher während des Roboterbetriebs bestückt und anschließend weiter getaktet werden. Somit ist kein Stopp des Roboters notwendig.

Die Anzahl und Aufteilung der Teilesegmente ist anpassbar.

Palettenspeicher

Speichersystem zur Verwendung verschiedener Palettensysteme als Teilezuführung

Dieses Speichersystem kann für standardisierte Paletten, Kleinteileträger oder Sonderträger angepasst werden.

Ein Stopp des Roboterbetriebs während des Palettenwechsels ist nicht zwingend notwendig.

Griff in die Kiste

Ein sicher funktionierendes „Griff in die Kiste”-Verfahren – für viele Produktions­unternehmen die ideale Lösung zur Produktionssteigerung, Ar­beits­er­leich­te­rung und Lärmminderung.

Die Entnahme beliebig angeordneter Werkstücke aus einer Kiste stellt immer noch eine Heraus­forde­rung für die Automatisierungsindustrie dar.

Die roboterbasierte Vereinzelung chaotisch bereitgestellter Objekte ist ein Gemein­schafts­pro­jekt mit unserem Entwicklungspartner Scape Technologies A/S, einem Spezialisten für Softwarelösungen, der das Thema „Griff in die Kiste” standardisiert hat.

Stapelmagazinspeicher

Fest eingebautes Speichersystem zur Teilezuführung von sperrigen Teilen

Die Beladung des Stapelmagazins ist während des Roboterbetriebs möglich, wodurch kein Stopp des Roboters notwendig ist.

Die Anzahl und Aufteilung der Teilesegmente sowie die Stapelhöhe sind flexibel anpassbar.

KONTAKT
close slider

Logo Techtory
Automation und Zerspanungstechnik

TECHTORY Automation GmbH
Ludwig-Winter-Straße 5
77767 Appenweier

Telefon+49 7805 9589-0
Fax+49 7805 9589-50
E-Mail:info@techtory.de