Prozessentwicklung

Von der individuellen Beratung bis hin zum optimierten Fertigungsprozess

Wir befassen uns nicht nur mit der eigentlichen Zerspanung Ihrer Teile. Schon in der Entwicklungsphase Ihrer Produkte lassen wir unsere Erfahrungen gerne einfließen.

Wir prüfen die Herstellbarkeit der Teile, besprechen mit Ihnen die fertigungsgerechte Spanntechnik und optimieren die einzelnen Fertigungsschritte. Darüber hinaus planen und realisieren wir die erforderliche Qualitätssicherung.

Ein klar definierter Fertigungsprozess gewährleistet Qualität, Liefertreue und ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.

Prototypenfertigung

Prototypen, Nullserien und Erstmusterlieferung – wichtige Meilensteine in der Entwicklung neuer Produkte

Wir begleiten Ihre Teile von der Konstruktion über die Prototypen- und Nullserienfertigung bis hin zur Serienbelieferung.

Die zeitnahe Fertigstellung der Prototypen leistet einen entscheidenden Beitrag zur Reduzierung der Entwicklungszeiten auf dem Weg eines Produkts zur Serienreife.

Wir fertigen Prototypen nach Zeichnungen, Skizzen, Kundenmustern oder Datenmodellen. Unterstützt durch moderne Produktionsplanungs- und Steuerungssysteme erstellen wir Arbeits- bzw. Prüfpläne.

Gerne übernehmen wir die Erstellung von Erstmuster-Prüfberichten nach VDA und/oder PPAP.

Prozess – FMEA

Der systematische Weg zur Fehlerfreiheit

Als kompetenter Partner in der Serienfertigung haben wir unsere Prozesse im Griff.

Damit dies so ist, setzen wir bereits vor Produktionsanlauf effektive Qualitätstools ein. Mit dem Einsatz von FMEA können wir potentielle Fehler und deren Folgen von vornherein vermeiden. In die Untersuchungen lassen wir das ganze Know-how unserer erfahrenen Mitarbeiter einfließen. So erreichen wir schnellstmöglich einen stabilen Fertigungsprozess und die von Ihnen geforderten Stückzahlen.

Durch Einsatz der FMEA-Methodik erhöhen wir ständig unser Fertigungs-Know-how durch systematische Verbesserungen des Fertigungsprozesses.

Prozessfähigkeit / Maschinenfähigkeit

Sicherheit und Qualität der Fertigungsprozesse

Die Prozessfähigkeitsuntersuchung bestimmt das Verhältnis zwischen der Häufigkeitsverteilung eines messbaren Qualitätsmerkmals und der für dieses Merkmal vorgegebenen Toleranz.

Ziel der Untersuchung ist, Aussagen über die „Qualitätsfähigkeit“ des Prozesses, der dieses Merkmal herstellt, zu machen.

Ausgehend von der Maschinenfähigkeitsuntersuchung gewinnen wir mit der Bestimmung der Prozessfähigkeit ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität im gesamten Fertigungsprozess.

Automation

Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch eigene Automatisierung

Um noch wirtschaftlicher fertigen zu können, nehmen wir die Automatisierung unserer Werkzeugmaschinen selbst in die Hand. In der eigenen Entwicklungsabteilung entstehen effiziente Lösungen, die es ermöglichen, die kostenintensive Be- und Entladung von Hand teilweise oder vollständig zu ersetzen.

Profitieren auch Sie von unseren Vorteilen:
  • Mehrmaschinenbedienung
  • Pausenübergreifende bzw. mannlose Fertigung
  • Automatisierte Vermessung der Fertigungsteile

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf