• techtory unternehmen

Unternehmen

Profil

neue geschaeftsleitung

Yannic Carus-Lacolade und Patrik Carus-Lacolade
Geschäftsführer in 2. Generation

Mit Pioniergeist und Perfektion setzen wir Maßstäbe

TECHTORY wurde 1986 von Joseph Carus-Lacolade als reines Konstruktionsbüro gegründet und 1992 in die heute bestehende TECHTORY GmbH umgewandelt. Heute wird das Unternehmen von den beiden Söhnen des Unternehmensgründers, Yannic Carus-Lacolade und Patrik Carus-Lacolade in der zweiten Generation geführt.

Unter Einsatz von wegweisenden Technologien gehören wir seit 30 Jahren zu den führenden und innovativen Anbietern von standardisierten Systemlösungen in der Automation.

Im Bereich Zerspanungstechnik liefern wir hochwertige Dreh-, Fräs- und Drahterodierteile als Einzelteile oder in Serie.

Wir sind bestrebt, durch stetige Weiterentwicklung der Produkte, Lösungen und Fertigungstechnologien, die Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen. Unsere Produkte stellen wir zu Systemen mit besonderer Steuerungsintelligenz und zu kompletten Anlagen für die verschiedensten Branchen zusammen. Die wichtigsten Abnehmer sind alle produzierenden Unternehmen mit Montage-, Handhabungs- sowie zerspanenden Prozessen.

Die TECHTORY-Technologie zeichnet sich durch Innovation, Qualität und Zuverlässigkeit aus.

Philosophie

techtory philosophie

Das Ziel unserer Arbeit ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Um dies zu erreichen, denken wir langfristig und vorausschauend

Nachhaltiger Erfolg erfordert überlegtes Handeln. Um kontinuierlich höchste Qualität liefern zu können, ist unsere Arbeitsweise von umfassender Planung und exakter Ausführung geprägt.

Stets kostengünstige Lösungen sind das Ergebnis eines langjährig eingespielten Teams und einer hohen Fertigungstiefe in Kombination mit einem optimalen Auftrags- und Zeitmanagement.

Neue Herausforderungen nehmen wir gerne an und lösen diese mit großer Motivation.

Denn nachhaltiger Erfolg erfordert überlegtes Handeln.

Um kontinuierlich höchste Qualität liefern zu können, ist unsere Arbeitsweise von umfassender Planung und exakter Ausführung geprägt.

Stets kostengünstige Lösungen sind das Ergebnis eines langjährig eingespielten Teams und einer hohen Fertigungstiefe in Kombination mit einem optimalen Auftrags- und Zeitmanagement. Diese Leistungen garantieren wir durch unser zertifiziertes Managementsystem nach ISO 9001 und ISO 14001.

Neue Herausforderungen nehmen wir gerne an und treten diesen mit großer Motivation entgegen.

Leitbild

  1. Wir sind der richtige Partner für alle, die bei Fragen in den Bereichen Automatisierungstechnik, Prüftechnik und im Vorrichtungsbau sowie im Bereich der Zerspanung auf die Stärke eines erfahrenen und kompetenten Unternehmens setzen. Mit unserer langjährigen Erfahrungen und ganzheitlichen Lösungen bieten wir unseren Kunden Vorteile in der Leistung und im Preis.
  2. Vertrauen gewinnen wir durch die Qualität unserer Arbeit und durch offene und ehrliche nformation. Das heißt, wir betreiben Fairplay und überzeugen durch Transparenz unseres Handelns sowie Verlässlichkeit unserer Entscheidungen.
  3. Ideenreichtum, Veränderungsbereitschaft und der Dialog mit unseren Kunden sind für uns Schlüssel zum Erfolg im Wettbewerb. Dabei verpflichten wir uns unser System kontinuierlich zu verbessern. Besonders wichtig ist die Meinung unserer Kunden. Unser Angebot orientiert sich an ihren Wünschen.
  4. Unsere Mitarbeiter sind gut ausgebildet und entscheiden eigenverantwortlich und kompetent. Das heißt, wir investieren laufend in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Durch ihre Einstellung und ihr Handeln sichern sie die Zufriedenheit unserer Kunden und unseren Erfolg.
  5. Um unseren Kunden ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten, streben wir stets eine wirtschaftlich ideale Größe an. Das heißt, Kostenstabilität und Erhalt des Leistungsumfangs bestimmen unser Handeln. Wir wachsen kontrolliert, um unserem Anspruch auf Qualität gerecht zu werden.

Wir handeln und entscheiden ergebnisorientiert. Dadurch schaffen wir eine kontinuierliche Verbesserung des Unternehmensergebnisses. Wir sichern die finanzielle Unabhängigkeit und schaffen die Basis für weiteres Wachstum. Durch den Unternehmenserfolg sichern wir unseren Kunden innovative Produkte und Lösungen sowie den Mitarbeitern sichere und interessante Arbeitsplätze. Zusätzlich profitiert die Gesellschaft von Spenden für gemeinnützige Vereinigungen.

Unser unternehmerisches Handeln steht im Einklang mit den Interessen der Gesellschaft. Unsere Produkte dienen der Arbeitserleichterung und der Sicherheit der Menschen.

Der Schutz der Umwelt und der sparsame Umgang mit Energieressourcen sind für uns selbstverständlich. Wir verpflichten uns, sorgsam mit jeglichen Umweltaspekten umzugehen und zur Einhaltung der relevanten gesetzlichen Anforderungen. Hinsichtlich des Umweltschutzes übernehmen wir die Verantwortung für all unsere Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Geschäftsaktivitäten sowie für die unserer Lieferanten und Dienstleister, soweit sie mit unseren Geschäftsaktivitäten in Verbindung stehen.

Wir pflegen Offenheit und Vertrauen gegenüber unseren Mitarbeitern, den Gesellschaftern, den Geschäftspartnern, der Gesellschaft und den Lieferanten. Wir informieren sie jeweils rechtzeitig über wichtige Entwicklungen in unserem Unternehmen. Dies ist die Basis für eine langfristige vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Standorte

Die TECHTORY Group mit Ihrem 1992 gegründeten Stammhaus in Appenweier, ist einer der führenden Anbieter von Komponenten, Modulen und Systemen für die Fabrikautomation.

Das dichte Produktions-, Vertriebs- und Servicenetz mit Tochtergesellschaften, Vertriebspartnern und Außendienstlern garantiert die schnelle und kompetente Betreuung und Versorgung unserer Kunden.

Mit mehr als 140 hoch qualifizierten und engagierten Mitarbeitern setzen wir die Wünsche unserer Kunden auf über 5.000 m² Produktionsfläche zuverlässig und präzise um.

Stammhaus

TECHTORY Automation GmbH

Ludwig-Winter-Straße 5
77767 Appenweier
info@techtory.de
www.techtory.de
techtory logo blau
Stammhaus

TECHTORY Automation GmbH
Ludwig-Winter-Straße 5
77767 Appenweier
info@techtory.de
www.techtory.de
techtory logo blau

Tochtergesellschaften
konteca engineering GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier
info@konteca.de
www.konteca.de
logo konteca prukon production GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier
info@prukon.de
www.prukon.de
prukon production
Tochtergesellschaften

konteca engineering GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier
info@konteca.de
www.konteca.de
logo konteca


prukon production GmbH
Ludwig-Winter-Straße 7
77767 Appenweier
info@prukon.de
www.prukon.de
prukon production

Historie

Seit der Gründung unseres Unternehmens hat sich vieles geändert, aber eines ist geblieben: Wir blicken stets positiv in die Zukunft und fühlen uns unseren Kunden verpflichtet. Sie können sich darauf verlassen, dass sich unser Unternehmen stetig weiterentwickelt.

  • 2020

     

    Zertifizierung nach ISO 14001

  • 2019

    Generationenwechsel in der Geschäftsführung

     

    2019

  • 2018

     

    Anbau einer neuen 800 m² großen Fertigungs- und Montagehalle

  • 2015

    Gründung des Tochterunternehmens konteca engineering GmbH
    logo konteca

     

    2015

  • 2014

     

    Erweiterung der Bürofläche um 70 m²

  • 2012

    Erweiterung unserer Produktions- und Lagerfläche um 900 m²
    Gründung des Tochterunternehmens prukon production GmbH
    prukon production

     

    2012

  • 2009

     

    Gründung einzelner Unternehmens- und Produktbereiche

  • 2005

    Zertifizierung nach ISO 9001

     

    2005

  • 2004

     

    Erweiterung unserer Produktionsfläche auf 1650 m²

  • 2003

    Aufstockung des Bürokomplexes

     

    2003

  • 2002

     

    Anbau einer neuen 600 m² großen Fertigungshalle

  • 1996

    Einzug ins neue Firmengebäude in Appenweier

     

    1996

  • 1992

     

    Umwandlung in TECHTORY Automation GmbH
    techtory logo blau

  • 1986

    Eröffnung eines Konstruktionsbüros

     

    1986

Soziale Verantwortung

techtory soziale verantwortung

Wir halten es für selbstverständlich uns als Unternehmen im sozialen Bereich zu engagieren

Wir unterstützen Vereine und Organisationen mit gemeinnützigem Charakter in der Nähe unseres Standortes durch Sach- und Geldspenden.

Darüber hinaus nehmen wir unsere Verpflichtung als Ausbildungsbetrieb sehr ernst.

Wir haben rund 20 Auszubildende, das ist eine Ausbildungsquote von ca. 15%. Für uns ist es selbstverständlich, diesen nach Abschluss ihrer Ausbildung eine feste Anstellung anzubieten.

Bildungspartnerschaften

Da gerade oftmals junge Menschen die Berufswahl vor große Herausforderungen stellt, hat sich TECHTORY als innovatives, mittelständisches Unternehmen zum Ziel gesetzt Jugendliche bei ihrem Übergang in das Berufsleben zu unterstützen.

In Kooperation und intensiver Zusammenarbeit mit unseren Bildungspartnern sollen regelmäßige Unterstützungsmöglichkeiten und Perspektiven geschaffen und ermöglicht werden. Dabei ist es das Ziel im Rahmen von diversen Projekten Theorie und Praxis miteinander zu vereinen.

techtory bildungspartner hebelschule kehl

Hebelschule | Kehl
Werkrealschule

techtory bildungspartner astrid lindgren schule offenburg

Astrid-Lindgren-Schule | Offenburg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner sommerfeldschule windschlaeg

Sommerfeldschule | Windschläg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner schwarzwald schule appenweier

Schwarzwaldschule | Appenweier
Gemeinschaftsschule

Unsere Bildungspartner – Schulen

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit regionalen Schulen sollen Schülerinnen und Schüler schrittweise an die Arbeitswelt herangeführt werden.

Dabei sollen möglichst aufeinander abgestimmte, praxisnahe Lehr- und Lernsituationen geschaffen werden.

Vorträge an Schulen sollen den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Berufsbilder näher bringen, Ausbildungsinhalte aufzeigen und sie rund um das Thema Bewerbung informieren.

Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in unsere Ausbildungsberufe bekommen, ermöglichen wir Betriebsbesichtigungen für interessierte Schulklassen.

Durch Praktika wollen wir die Jugendlichen gezielt auf die Anforderungen im beruflichen Alltag und eine realistische Berufswahl vorbereiten.

Unser Ziel ist es, den gesamten Bewerbungsprozess so praxisnah wie möglich zu gestalten.

Unsere Bildungspartner – Schulen

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit regionalen Schulen sollen Schülerinnen und Schüler schrittweise an die Arbeitswelt herangeführt werden.

Dabei sollen möglichst aufeinander abgestimmte, praxisnahe Lehr- und Lernsituationen geschaffen werden.

Vorträge an Schulen sollen den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Berufsbilder näher bringen, Ausbildungsinhalte aufzeigen und sie rund um das Thema Bewerbung informieren.

Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in unsere Ausbildungsberufe bekommen, ermöglichen wir Betriebsbesichtigungen für interessierte Schulklassen.

Durch Praktika wollen wir die Jugendlichen gezielt auf die Anforderungen im beruflichen Alltag und eine realistische Berufswahl vorbereiten.

Unser Ziel ist es, den gesamten Bewerbungsprozess so praxisnah wie möglich zu gestalten.

techtory bildungspartner hebelschule kehl

Hebelschule | Kehl
Werkrealschule

techtory bildungspartner astrid lindgren schule offenburg

Astrid-Lindgren-Schule | Offenburg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner sommerfeldschule windschlaeg

Sommerfeldschule | Windschläg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner schwarzwald schule appenweier

Schwarzwaldschule | Appenweier
Gemeinschaftsschule

techtory bildungspartner gewerbliche schule lahr

Gewerbliche Schule | Lahr

techtory bildungspartner hebelschule kehl

Hebelschule | Kehl
Werkrealschule

techtory bildungspartner astrid lindgren schule offenburg

Astrid-Lindgren-Schule | Offenburg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner sommerfeldschule windschlaeg

Sommerfeldschule | Windschläg
Grund- und Werkrealschule

techtory bildungspartner schwarzwald schule appenweier

Schwarzwaldschule | Appenweier
Gemeinschaftsschule

techtory bildungspartner gewerbliche schule lahr

Gewerbliche Schule | Lahr

Unsere Bildungspartner – Schulen

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit regionalen Schulen sollen Schülerinnen und Schüler schrittweise an die Arbeitswelt herangeführt werden.

Dabei sollen möglichst aufeinander abgestimmte, praxisnahe Lehr- und Lernsituationen geschaffen werden.

Vorträge an Schulen sollen den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Berufsbilder näher bringen, Ausbildungsinhalte aufzeigen und sie rund um das Thema Bewerbung informieren.

Damit die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in unsere Ausbildungsberufe bekommen, ermöglichen wir Betriebsbesichtigungen für interessierte Schulklassen.

Durch Praktika wollen wir die Jugendlichen gezielt auf die Anforderungen im beruflichen Alltag und eine realistische Berufswahl vorbereiten.

Unser Ziel ist es, den gesamten Bewerbungsprozess so praxisnah wie möglich zu gestalten.

Unsere Bildungspartner – Hochschulen

Ausbildung oder Studium diese Frage müssen Absolventen nicht mehr mit einem Entweder-Oder beantworten.

In enger Kooperation mit der Hochschule Offenburg und der DHBW in Karlsruhe bietet TECHTORY unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abitur oder der Fachhochschulreife.

techtory bildungspartner hochschule offenburg 2

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg bieten wir Schülerinnen und Schülern mit Abitur oder Hochschulabschluss durch das ausbildungsbegleitende Studienmodell Studium+Ausbildung sowie das praxisvertiefende Studienmodell Studium+Trainee einen Einstieg bei TECHTORY an.

Das vermittelte Wissen an der Hochschule Offenburg wird mit intensiven Praxisphasen bei TECHTORY direkt angewandt und dauerhaft vertieft.

Ein Angebot unterschiedlicher Fachrichtungen bietet Absolventen sowohl einen guten Überblick der Einstiegsmöglichkeiten als auch eine individuelle Auswahl.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/studiumplus

techtory bildungspartner dhbw karlsruhe 2

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der DHBW Karlsruhe bietet TECHTORY das duale Studium in der Fachrichtung Maschinenbau an. Das duale Studium bereitet Studenten optimal auf die Zukunft vor, indem eine aktive Teilnahme an der Entwicklung innovativer Produkte sowie neuer Produktionsverfahren gewährleistet wird.

Je nach Interesse besteht die Möglichkeit für Studierende sich in unterschiedliche Studienrichtungen zu spezialisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/duales-studium/

Unsere Bildungspartner – Hochschulen

Ausbildung oder Studium diese Frage müssen Absolventen nicht mehr mit einem Entweder-Oder beantworten.

In enger Kooperation mit der Hochschule Offenburg und der DHBW in Karlsruhe bietet TECHTORY unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abitur oder der Fachhochschulreife.

techtory bildungspartner hochschule offenburg 2

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg bieten wir Schülerinnen und Schülern mit Abitur oder Hochschulabschluss durch das ausbildungsbegleitende Studienmodell Studium+Ausbildung sowie das praxisvertiefende Studienmodell Studium+Trainee einen Einstieg bei TECHTORY an.

Das vermittelte Wissen an der Hochschule Offenburg wird mit intensiven Praxisphasen bei TECHTORY direkt angewandt und dauerhaft vertieft.

Ein Angebot unterschiedlicher Fachrichtungen bietet Absolventen sowohl einen guten Überblick der Einstiegsmöglichkeiten als auch eine individuelle Auswahl.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/studiumplus

techtory bildungspartner dhbw karlsruhe 2

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der DHBW Karlsruhe bietet TECHTORY das duale Studium in der Fachrichtung Maschinenbau an. Das duale Studium bereitet Studenten optimal auf die Zukunft vor, indem eine aktive Teilnahme an der Entwicklung innovativer Produkte sowie neuer Produktionsverfahren gewährleistet wird.

Je nach Interesse besteht die Möglichkeit für Studierende sich in unterschiedliche Studienrichtungen zu spezialisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/duales-studium/

Unsere Bildungspartner – Hochschulen

Ausbildung oder Studium diese Frage müssen Absolventen nicht mehr mit einem Entweder-Oder beantworten.

In enger Kooperation mit der Hochschule Offenburg und der DHBW in Karlsruhe bietet TECHTORY unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten nach dem Abitur oder der Fachhochschulreife.

techtory bildungspartner hochschule offenburg 1

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Hochschule Offenburg bieten wir Schülerinnen und Schülern mit Abitur oder Hochschulabschluss durch das ausbildungsbegleitende Studienmodell Studium+Ausbildung sowie das praxisvertiefende Studienmodell Studium+Trainee einen Einstieg bei TECHTORY an.

Das vermittelte Wissen an der Hochschule Offenburg wird mit intensiven Praxisphasen bei TECHTORY direkt angewandt und dauerhaft vertieft.

Ein Angebot unterschiedlicher Fachrichtungen bietet Absolventen sowohl einen guten Überblick der Einstiegsmöglichkeiten als auch eine individuelle Auswahl.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/studiumplus

techtory bildungspartner dhbw karlsruhe 1

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit der DHBW Karlsruhe bietet TECHTORY das duale Studium in der Fachrichtung Maschinenbau an. Das duale Studium bereitet Studenten optimal auf die Zukunft vor, indem eine aktive Teilnahme an der Entwicklung innovativer Produkte sowie neuer Produktionsverfahren gewährleistet wird.

Je nach Interesse besteht die Möglichkeit für Studierende sich in unterschiedliche Studienrichtungen zu spezialisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.techtory.de/karriere/duales-studium/

Referenzen

An dieser Stelle danken wir unseren treuen Kunden für die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit

AbbVie Deutschland
ADMEDES Schuessler
ASV Stübbe
BARTEC BENKE
Bayer
BOA BKT
Boehringer Ingelheim Pharma
Borsi
Bruker AXS
Carl Zeiss Laser Optics
Daimler
Dürr Systems
Eaton Germany
Eder-Siebdruck Kunststoffverarbeitung
Eisen-Schmid
Erwin Junker Grinding Technology A. S.
Erwin Junker Maschinenfabrik
EvoBus
F. Hoffmann-La Roche
Feinguss Blank
Festo
FFG Werke, Offenburg
Friedrich Boysen
Gebr. Saacke
Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik
Grieshaber
Hansgrohe
Herrenknecht
HIWIN

Honeywell
Hugo Kern und Liebers
Huttelmaier
Hydro Systems
IGM Robotersysteme
J.G. Weisser Söhne
Karl Knauer
Karl Mayer Textilmaschinenfabrik
Kirner Maschinenbau
Klingelnberg
König Metall
Leclanché
Leica Geosystems Technologie
Magna
Mahle Behr
Michael Hörauf Maschinenfabrik
Nemera Neuenburg
Neumayer Tekfor
Novartis
Oetiker Deutschland
Phoenix Metall
Pll Pipetronix
Poly-clip System
Primetals Technologies Germany
Progress-Werk Oberkirch
Pumpenfabrik Ernst Scherzinger
QS-Grimm
RAMPF Production Systems
Robert Bosch

RSN SIHN
Schaeffler
Scherer Feinbau
Schöck Bauteile
SEW-EURODRIVE
SICK
Siemens
SMS Maschinenbau
Solvay Acetow
Sonotronic
Stryker
SVQ
TENNECO
TESA Werk
THIEME
TI Automotive
Uhlmann Pac-Systeme
Uhu
Vivil
Weil Engineering
WERMA Signaltechnik
WIMETAL SA TENNECO AUTOMOTIVE
Witzenmann
Yamazaki Mazak Deutschland
ZAHORANSKY
Z/I Imaging
Zehnder
Zwick

Referenzen

An dieser Stelle danken wir unseren treuen Kunden für die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit

AbbVie Deutschland
ADMEDES Schuessler
ASV Stübbe
BARTEC BENKE
Bayer
BOA BKT
Boehringer Ingelheim Pharma
Borsi
Bruker AXS
Carl Zeiss Laser Optics
Daimler
Dürr Systems
Eaton Germany
Eder-Siebdruck Kunststoffverarbeitung
Eisen-Schmid
Erwin Junker Grinding Technology A. S.
Erwin Junker Maschinenfabrik
EvoBus
F. Hoffmann-La Roche
Feinguss Blank
Festo
FFG Werke, Offenburg
Friedrich Boysen
Gebr. Saacke
Gmeinder Getriebe- und Maschinenfabrik
Grieshaber
Hansgrohe
Herrenknecht
HIWIN
Honeywell
Hugo Kern und Liebers
Huttelmaier
Hydro Systems
IGM Robotersysteme
J.G. Weisser Söhne
Karl Knauer
Karl Mayer Textilmaschinenfabrik
Kirner Maschinenbau
Klingelnberg
König Metall
Leclanché
Leica Geosystems Technologie
Magna

Mahle Behr
Michael Hörauf Maschinenfabrik
Nemera Neuenburg
Neumayer Tekfor
Novartis
Oetiker Deutschland
Phoenix Metall
Pll Pipetronix
Poly-clip System
Primetals Technologies Germany
Progress-Werk Oberkirch
Pumpenfabrik Ernst Scherzinger
QS-Grimm
RAMPF Production Sys
Robert Bosch
RSN SIHN
Schaeffler
Scherer Feinbau
Schöck Bauteile
SEW-EURODRIVE
SICK
Siemens
SMS Maschinenbau
Solvay Acetow
Sonotronic
Stryker
SVQ
TENNECO
TESA Werk
THIEME
TI Automotive
Uhlmann Pac-Systeme
Uhu
Vivil
Weil Engineering
WERMA Signaltechnik
WIMETAL SA TENNECO AUTOMOTIVE
Witzenmann
Yamazaki Mazak Deutschland
ZAHORANSKY
Z/I Imaging
Zehnder
Zwick

Imagefilm

KONTAKT
close slider

Logo Techtory
Automation und Zerspanungstechnik

TECHTORY Automation GmbH
Ludwig-Winter-Straße 5
77767 Appenweier

Telefon +49 7805 9589-0
Fax +49 7805 9589-50
E-Mail: info@techtory.de